Logo image
Dr. Auma Obama

Foto: Getty Images

Gesellschaft

SSF Speaker Auma Obama: Verfechterin von Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung

Dr. Auma Obama ist bekannt für ihr Engagement für ökologische und wirtschaftliche Harmonie gepaart mit ihrem leidenschaftlichen Engagement für soziale Verantwortung. Ihre jahrelange Erfahrung teilt Barack Obamas Schwester am diesjährigen Business Day des Sustainable Switzerland Forum am 12. September in Bern mit. Mit ihrer Keynote zum Thema «Die soziale Säule der Nachhaltigkeit – Herausforderung und Chance für die Wirtschaft» wirft sie Licht auf einen kritischen, aber oft übersehenen Aspekt unseres gemeinsamen Strebens nach einer nachhaltigeren Zukunft.

5

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören
Logo image

SSF Speaker Auma Obama: Verfechterin von Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung

Teilen
Link kopieren LinkedIn
Hören

3 Min.  •   • 

Im Bereich Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung leuchten nur wenige Persönlichkeiten so hell wie Dr. Auma Obama, eine visionäre Führungspersönlichkeit, versierte Autorin und geschätzte Rednerin. Am 12. September tritt sie am Business Day des Sustainable Switzerland Forum in Bern auf und widmet sich mit dem zentralen Thema «Die soziale Säule der Nachhaltigkeit – Herausforderung und Chance für die Wirtschaft». Dr. Obamas unerschütterliches Engagement, positive Veränderungen herbeizuführen, haben sie zu einer Frau gemacht, mit der man auf der globalen Bühne rechnen muss.

Geboren und aufgewachsen in Kenia, führt Auma Obamas Reise über Kontinente, akademische Aktivitäten und wirkungsvolle Initiativen. Als Schwester des 44. US-Präsidenten Barack Obama trägt sie das Erbe einer Familie, die tief im öffentlichen Dienst und im sozialen Wandel verwurzelt ist. Ihr Engagement für ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit sowie ihr Fokus auf soziale Verantwortung haben sie zu einer führenden Stimme auf diesem Gebiet gemacht.

Dr. Obamas akademische Laufbahn ist ein Beweis für ihren Wissensdurst und ihre Entschlossenheit, etwas zu bewirken. Sie erwarb ihren Master-Abschluss an der renommierten Universität Heidelberg in Deutschland und erweiterte damit ihren Horizont über ihr Heimatland hinaus. Ihre akademische Laufbahn führte sie an die Deutsche Film- und Fernsehakademie in Berlin, wo sie ihre Fähigkeiten als Erzählerin unter Beweis stellte. Parallel dazu promovierte sie an der Universität Bayreuth und betont dabei ihr Engagement für eine umfassende Ausbildung.

Nach ihrer akademischen Odyssee wagte sich Dr. Obama in praktische Bereiche vor und verbrachte einige Zeit in einer Kinderbetreuungsabteilung in England, zeigte dabei gerade ihr Engagement für die Förderung junger, heller Köpfe – wie sie selbst sagt.

Zurück in Kenia rief sie später das Programm «Sport for Social Change» für CARE ins Leben, eine Organisation, die sich für die Bekämpfung der weltweiten Armut und die Bereitstellung von Hilfe für Bedürftige einsetzt. Dr. Obamas Rolle bei CARE beschrieb sie selbst oft als entscheidend und die Kraft des Sports als Werkzeug für gesellschaftlichen Wandel. Sich weiterhing der Jugend widmend, ist Obama Vorsitzende der Kinder- und Jugendkommission des World Future Council, wo sie sich für zukünftige Generationen einsetzt.

Als Gründerin der Auma Obama Foundation Sauti Kuu möchte sie in ihrem Heimatland Kenia nachhaltige Wirkung erzielen. Die Initiativen der Stiftung umfassen Bildung, Jugendförderung und nachhaltige Entwicklung und verkörpern Dr. Obamas vielfältigen Ansatz zur Bewältigung komplexer Herausforderungen.

Beim Sustainable Switzerland Forum in Bern wird Dr. Auma Obama als Hauptrednerin anwesend sein. Ihre Keynote soll Licht auf einen entscheidenden Aspekt der Nachhaltigkeit werfen, der oft von wirtschaftlichen und ökologischen Überlegungen überschattet wird.

Sustainable Switzerland Forum

Worin liegen die Chancen der Nachhaltigkeit? Für unsere Unternehmen, unsere Gesellschaft und unser zukünftiges Leben? Stellen Sie sich gemeinsam mit Vordenkerinnen und Vordenkern den wichtigsten Fragen unserer Zeit.

Gemeinsam finden wir Antworten, am Sustainable Switzerland Forum am 22. August, 2024 im Kursaal Bern.

Dieser Artikel erscheint unter

Werbung

Beliebte Artikel

Empfohlene Artikel für Sie

SSF BKW
Bauen & Wohnen

Mit Gebäudeautomation Klimaziele erreichen

Foto: BKW
Klimawandel

Ein Wissenshub für den alpinen Lebensraum

Sustainable Switzerland Forum
Management

Die Kraft der Kreativität nutzen

Ähnliche Artikel

Melati Wijsen
Governance

SSF Speaker Melati Wijsen: Wie die Jugend ein nachhaltiges Morgen gestalten kann

Sustainable Switzerland Forum 2023
Klimawandel

Sustainable Switzerland Forum 2023: Grosse Resonanz aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft

Nachhaltigkeit
play button
Bildung

Nachhaltigkeit einfach erklärt